Samstag, 26. Oktober 2013

The sun goes down, the stars come out, And all that counts, is here and now, My universe, will never be the same, I'm glad you came...


You cast a spell on me, spell on me,
You hit me like the sky fell on me, fell on me,
And I decided you look well on me, well on me,
So lets go somewhere no one else can see you and me 



Turn the lights out now,
Now I'll take you by the hand,
Hand you another drink, drink it if you can,
Can you spend a little time,
Time is slipping away,
Away from us so stay,
Stay with me I can make, make you glad you came





Songtext: "Glad you Came" - We came as romans
 


CoCo.

Montag, 21. Oktober 2013

La Quiche

Heute ganz im französischen Style... aber nicht auf französisch...

Bonjour les eleves ;)

Dieser Post liegt ungelogen seit 5 Monaten in meinem Entwurf Ordner und nun widme ich mich ihm endlich mal ;D

Ihr braucht:

Für den Mürbeteig: (wenn ihr eine Kuchenform nehmt)
  • 160 g Butter (zimmerwarm)
  • 290 g Mehl
  • 1 Pr   Salz
  • 7 EL  Wasser
Für die Füllung:
  • 200 g Schlagsahne (flüssig)
  • 200 g Käse (gerieben)
  • 100 g Lauch
  • 3        Eier

 So wird's gemacht:

Ihr verknetet die Zutaten für den Mürbeteig zu einem Teigball und wickelt ihn in Frischhaltefolie ein und stellt dies für 20 bis 25 Minuten kalt. Währenddessen bereitet ihr die Füllung vor. Ihr könnt natürlich auch Schinken statt Lauch oder alles andere was ihr wollt nehmen.
Den Lauch schneidet ihr in kleine Stückchen ("Röllchen") und blanchiert diese -> das heißt ihr gebt sie kurz in heißes Wasser, ich geb immer Pfeffer mit dazu ;)

Wenn der Lauch weicher geworden ist, tropft ihr ihn durch ein Sieb ab...

Während der Lauch also abtropft, verquirlt ihr die Schlagsahne, den Käse und die Eier zusammen.












Darein gebt ihr nun den Lauch...












Wenn euer Mürbeteig fertig ist, legt ihr ihn auf die Frischhaltefolie in die ihr es erst eingewickelt habt, dann legt ihr noch ein Stück Folie drauf um dem Teig auszurollen ohne irgendwas zu verschmutzten oder das es am Ende noch nervig am Ausroller klebt.


Wenn ihr damit fertig seit, legt ihr eure mit Butter eingefettete Form aus um presst es auch an den Rand.

Darein kippt ihr jetzt eure Füllung...


Ich gebe oben gerne noch ein bisschen Gewürze (Salz, Pfeffer) hinzu
Das ganze kommt jetzt für 20 bis 25 Minuten bei 180° bis 120° Umluft in den Ofen.

So jetzt hab ich Hunger... und ihr?




CoCo.

Sonntag, 20. Oktober 2013

Vegane Muffins mit Banane/Schoko

Endlich wieder was zum Essen!

Freunde des veganen Essens und des Backens! Willkommen, willkommen und trettet ein zu CoCos Rezeptstunde...

Ihr braucht: (für ca. 12 Muffins) (falls ihr draus Kuchen machen wollt, benötigt ihr die doppelte Menge)

Grundrezept:
  • 200 g     Mehl
  • 200 ml   Sojamilch
  • 70 ml     Sonnenblumenöl
  • 70 g       Zucker
  • 1 Pkch.  Vanillezucker
  • 3 TL      Backpulver
 Banane - Schoko:
  • 1-2 Bananen (zu Brei zerdrückt)
  • 3 TL Backkakao
  • 100g vegane Schokolade (gestückelt) (Wie findet ihr vegane Schokolade? Ihr müsst hinten bei den Zutaten schauen, wenn da nur "Kann Spuren von Ei, Milch, ..." steht aber in den Angaben was drin ist nichts davon, dann ist sie vegan. Jede Zartbitter Schokolade ist vegan ;) )
 
So wird's gemacht:

Ihr vermengt die Zutaten zu einem zähflüssigen Teig, wenn er zu fest ist, gebt ihr einfach noch etwas Sojamilch dazu. Was ich noch dazugegeben habe war ca. 1 TL Zimt.
Wenn ihr den Teig zur Hälfte in die Formen gefüllt habt, kommt er für 20-30 Minuten bei 200° Umluft in den Ofen.

Lasst es euch schmecken, aber sags gleich: sie schmecken anders als normale Muffins, ich will damit nicht sagen, sie schmecken nicht, aber sie schmecken "bestimmt", will ichs mal nennen, deswegen habe ich auch Zimt an den Teig getan ;D
Bei Fragen zum Rezept, einfach in die Kommentare schreiben (geht sogar ohne irgendwo angemeldet zu sein) ;*

(http://superbaer.blogspot.de/2013/10/think-about-your-life-do-you-want-to-be.html)


CoCo.


We all have our horrors and our demons to fight, but how can I win, when I'm paralyzed?

Schon wieder der Titel eines Postes aus einer Zeile von einem Lied.

Einen wunderschönen guten Morgen meine Süßen,

an dieser Stelle würde ich euch gerne mal fragen, was ihr denn so von meiner neuen Blog-Idee halten. Euch wird vielleicht aufgefallen sein, dass jetzt des öfteren Zeilen aus Liedern die Post Titel sind?
Ich hätte gerne auch allgemein mal ein Feedback von euch :)
Ihr könnt übrigens jetzt auch, wenn ihr kein Google Konto habt, über "Anonym" einen Kommentar unten lassen. Ich würde mich riesig drüber freuen, vielleicht könnt ihr euren Namen dazu schreiben, damit ich weiß wer ihr seit?
Danke ;*

Falls ihr euch fragt wieso ich meinen Blog umbenannt habe, schaut einfach hier .

Die CoCo hat jetzt eine Woche frei und euch wird in Sachen Blog folgendes erwarten:
- das versprochene Vegane Muffins Rezept
- Das Becken Teil 2
und
- ein paar Infos zu vegetarischen Buletten, kleiner EMP Haul und meine neue Haarfarbe

Mit dem letzten Punkt starten wir jetzt:

Die Gemüse Burger hab ich aus dem DM für 1,95€.

Ihr gebt das Pulver (1) in eine Schüssel mit 250ml heißem Wasser (2) und lasst dies 15 Min. quellen (3). Dann könnt ihr die Masse zu Burgern formen oder - wie ich - in kleine Stückchen (4) und braten.

Schmecken lassen!





Kommen wir zu meinem kleinen EMP Haul.
Falls sich der eine oder andere fragt: "Was die hat schon wieder bestellt?"
Ja das habe ich! Zu meiner Verteidigung: EMP hatte mir einen 10% Gutschein zugeschickt und denn konnte ich nicht einfach so ungenutzt lassen ;D
Da ich mir eh noch ein paar Patches bestellen wollte, kam mir das auch ganz gelegen:
2 Patches, Alice Cooper, Green Day, für je 3,59€ (-10%, 3,99€)
Außerdem kam ich nicht drum rum ein Armband zu bestellen:
Skullbraclett Armband schwarz, 3,59€ (-10%, 3,99€)


 Jetzt zu meinem letzten Punkt:
Ich habe Haare gefärbt!
Da mir blond zu langweilig wurde, habe ich mich für...
(Farbe durch eingefügten Effekt verändert)
... rot entschieden!



Und wie findet ihr? ;)

Das wars auch schon wieder von mir, ich wünsche euch noch einen wunderschönen Restsonntag ;*





CoCo.

Freitag, 11. Oktober 2013

Das Becken - Teil 1

Falls ihr schon immer mal den menschlichen Körper besser kennen lernen wolltet...


Hallo an alle Freunde der Anatomie!

   >> Ich sags gleich zu Beginn, ob Teil 2 noch kommt steht noch in den Sternen, aber vielleicht langweile ich mit ja dieses Wochenende mal... ach halt ich muss ja für Anatomie lernen ;D <<

So, heute reden wir also über das Becken (= Pelvis). Dieses gliedert sich 2 Hüftbeine (= Ossa coxea), ein Kreuzbein (= Os sacrum) und ein Steißbein (= Os coccygis). Das Hüftbein ist im Prinzip das was man landläufig vielleicht als Becken kennt, also das was dann mit den Beinen verbunden ist, das Kreuzbein wäre dann das was das Hüfbein von hinten zusammenhält und nach oben hin mit der Wirbelsäule verbunden ist und das Steißbein ist der kleine Schwanz der von oben mit dem Kreubein verbunden ist und den man spürt wenn man lange auf einer blöden Stelle sitzt.
Könnt ihr mir noch folgen?
Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/18/31/237/5718827025.jpg
Auf diesem Bild seht ihr das nochmal ganz gut und unter dem Kreuzbein ist nochmal eine kleine Spitze, dass ist dann das Steißbein. Das wäre unser Schwanz, aber bewegen können wir den nicht mehr, zumindest Männer nicht, bei Frauen ist eine MINIMALE Bewegung möglich (wirklich minimal ;) )

Schauen wir mal kurz zum Ossa coxae (Was war das? Richtig! Das Hüftbein!) :

Die Ossa coxae sind ja wie erwähnt 2 mal da und ein Hüftbein heißt demzufolge nur: Os coxae.
Dieses unterteil sich jeweils in eine Drambeinschaufel (= Os illium), ein Sitzbein (= Os ischii) und ein Schambein (= Os pubis). Aber das nur mal so, dass kommt nämlich im 2. Teil nochmal genauer. Heute geht es uns nur um das Becken an sich.
Also, mal gedanklich zurückspulen und sich bitte nicht von meiner Abschweifung der Genauigkeit zu liebe nicht irritieren lassen.

Den ungefähren, groben Aufbau kennen wir jetzt also.
Wir schauen uns das Becken von vorn an und haben da wo die Darmbeinschaufel sind 2 Flächen, diese Flächen heißen Fossa iliaca:

Wie auf der Zeichnung ziemlich blöd dargestellt ist, sind die Darmbeinschaufeln bzw. das gesamte Hüftbein hinten durch das Kreuzbein (= Os sacrum) und vorne durch eine Symphyse miteinander verbunden. Die Symphyse ist eine Bandstruktur aus Faserknorbelgewebe.

Die Flächen die zwischen der Symphyse und dem Hüftbein (= Os coxea) sind die Facies symphysiales.

Dann haben wir, wenn wir daran ein Stück hoch und nach recht bzw. links gehen einen Kamm, eine Leiste. Diese nennt man Crista pubica. Es setzt sich zusammen aus Crista = Kamm, Leiste und pubica -> pubis (Ihr erinnert euch an unseren Ausflug zum Os coxae, an das Os pubis, das Schambein?), das heißt die Crista pubica ist eine von dem "Loch" was oberhalb und beidseitig der Symphysue ist (Tuberculum pubicum, dazu kommen wir im 2. Teil) (vom Os pubis) zur Symphyse ziehende/r Leiste/Kamm.

Wir rutschen ein Stück weiter und treffen auf einen weiteren Kamm, der aber keine Leiste ist, sondern ein reiner Kamm. Es handelt sich um das Pecten ossis pubis, zu deutsch: der obere Schambeinkamm.

Das wars jetzt ersteinmal mit dem unteren Bereich der Hüfte, gehen wir hoch und witmen uns wieder dem Os sacrum (Kreuzbein). Dies ist ja (nun wird das jetzt zum 3. mal erwähnt) die Verbindung zwischen den Beckenschaufeln und eine Verbindung ist ja fest verankert und diese Verankerung, diese Fläche ist eine Rauhigkeit und die hat natürlich einen Namen. Es ist sie Facies auriculares.

Über der Facies auriculares befindet sich die Tuberositas iliaca. Auf deutsch könnte man es so übersetzen: Tuberositas = Rauhigkeit, Vorsprung mit rauer Fläche und iliaca heißt es deshalb, weil es sich an dem Os ilium befindet.


Fast geschafft, aber 2 was kommt noch.
Das sind zum ersten die Linien am Beckenrand. So wie wir gerade auf das Becken schauen, schauen wir von vorn, als wenn jemand vor uns steht und wir ihm ins Gesicht schauen können, dass meine ich mit vorn. Von dieser Ansicht sehen wir am Beckenrand die Labium internum. Dreht sich die Person rum und wir sehen ihre Rückenansicht, ist von dieser Seite des Beckenrandes die Labium externum zu sehen. Direkt auf dem Beckenrand (= Crista iliaca) ist die Linea intermedia.


Der letzte Punkt ist der Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Becken:

weiblich
männlich


- größer, ausladender, weniger hoch
- kleiner, massiver
- Darmbeinschaufeln sehr horizontal stehend
- Darmbeinschaufeln steiler u. enger zusammen
- Beckeneingang höher, ovale Fläche - Kartenherzform am Eingang
- Os sacrum = schmale Basis, aber breite massive Pars lateralis* - Os sacrum mehr nach innen → dadurch Kartenherzform
- Symphysenwinkel² (Arcus pubis, messbar mit Daumen u. Zeigefinger): 110° - Symphysenwinkel² (Angulus subpupicus, messbar mit Zeige-u. Mittelfinger): 70°
- Facies pelvina³: Krümmung deutlicher



* die Pars lateralis sind die "Flügel" des Os sacrum, die Dornfortsätze
Quelle: http://www.imaios.com/de/e-Anatomy/Wirbelsaeule/Wirbelsaeule-Diagramme


² der Symphysenwinkel ist der Abstand zwischen den beiden Sitzbeinhöckern (auf dem Bild sind das diese Halbkreise mit Löchern drin)

³ mit Facies pelvina wird die Seite des Os sacrum bezeichnet, die wir sehen würden wenn wir von vorn auf eine Person schauen würden (Facies = Fläche, pevlina -> Pelvis = Bauch)


Und wusstest ihr, dass unser Becken nicht gerade steht sondern um 60° geneigt ist?
Übrigens gibt es noch ein ISG (Iliosacralgelenk), dass ist eine Amphiathroe bzw. ein echtes Gelenk. Diese befindet sich auf der Rückseite des Os sacrum verbunden mit den Enden der Darmbeinschaufeln, als von dem beiden Facies auriculares zulaufend.

Na gut, genug Anatomie für heute, ich wünsche euch noch einen schönen Abend ;*


CoCo.

Montag, 7. Oktober 2013

Think about your life, do you want to be different?

NUR NOCH 1 JAHR!!!

Hallo meine süßen, jungen Hüpfer ;*

Danke, danke, danke an die zahlreichen Gratulationen, ihr seit alle echt zuckersüß *o*
Es gab auch wunderschöne Überraschungen heute, wie diese wunderschöne Karte von meinem Schwesterherz der Michaela:
oder der niedlichen Geburtstags-SMS von meiner Maria oder den zuckersüßen Anruf von meiner Janice und sie hat extra für mich am Telefon gesungen ;D
Was ich auch herrlich fand, dass mir alle 22 meiner Mitschüler gratuliert haben, ich hätte mir am liebsten ein "Danke" Schild um den Hals gemacht, da ich auch an alle Vegane Muffins verteilt habe ;)
Vegan, weil wir eine Veganerin in d. Klasse haben - Rezept folgt
Aber worauf ich mich den GANZEN TAG gefreut habe:
Janice, Maria und Denise wollten mich von der Straßenbahnhaltestelle abholen (haben sie auch gemacht ;D). Ich hätte fast geheult, ich hab Denise so lange nicht mehr gesehen! Es war echt schön und ich freue mich mal wieder über meine wundervollen, tollen Freunde *o* (Lob an meine Mädels ;D)




Und schaut mal!!! Bei uns auf dem Campus steht ein Spende-Schnuller Baum ;D
Putzig oder?^^



Ach und noch so ganz nebenbei, nicht das ich das noch vergesse: Ich hab heute, gleich das 1. was ich mit 17. gemacht habe, verschlafen ;D


Titel:



CoCo.

Samstag, 5. Oktober 2013

Confetti! It's a parade!

Ein Supernatural Fan Post.

Hallo ihr Misha Collins, Jared Padalecki und Jensen Ackles Fans. Ich dachte mir ich schreib einfach ein paar Sätze zu meiner derzeitigen absoluten Lieblingsserie ;)
(Läuft immer Freitags, 22:30 Uhr auf Pro7)

Mein ganz persönlicher Liebling ist Castiel (Misha Collins).
Und ich muss wirklich sagen, ich war geschockt als ich ausgerechnet habe, dass er nächstes Jahr schon 40 wird! Ich hab 10 mal nachgerechnet, aber leider immer wieder aufs selbe gekommen...
Ihr müsst auf diesen LINK klicken, da kommen noch viele schöne andere Bidler von ihm :3

Zwischen Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) kann ich aber nicht entscheiden, ich find sie beide herrlich^^


Ach ja ich liebe sie und wer die Serie nicht kennt der weiß nicht was er verpasst ;D
Zur Handlung würde ich einfach mal soviel sagen, das Sam und Dean Brüder sind die zu Beginn "nur" Monster und Vampire und dergleichen gejagt haben. Dazu ist es gekommen, da ihre Mutter vor 22 Jahren verstorben ist, getötet durch einen Dämon, und ihr Vater hat beschlossen diesen Dämon zu finden und zu töten. Das zieht sich dann mehr oder weniger wie ein roter Faden durch die Serie und es kommt immer mehr Wahrheit ans Licht.
Würde ich das jetzt ausführlicher gestalten dann könnte ich auch gleich alles erzählen, aber das mache ich nicht ;D

Nur noch ein Video (Ich kanns nicht oft genug sehen):



CoCo.

Freitag, 4. Oktober 2013

Now spill my fucking guts!

...und da war ein schwarzes Paket mit Metal Hand Sticker!!! <3

Hiiii meine Süßen *O*

Meine Bestellung bei EMP ist gekommen. Ich hab letztes Wochenende (versandkostenfreies Wochenende) da bestellt und DAS ist meine Ausbeute:

Ein T-Shirt von "Bring me the horizon" für 19,99€:

Auf der Vorderseite ist ein aufgeschlitzter Körper auf dem man die Rippen und Gedärme sieht. Auf der Rückseite steht: "Now spill my fucking guts".

Als nächstes ein Pulli von Pentagram für 29,99€:


Total cool, dass Teil hat einen Schal und man kann den hochmachen und zu einer Kapuze umwandeln ;D

Auch bestellt habe ich noch 2 Aufnäher, einmal von "Bring me the horizon" und von "AC/DC" jeweils für 3.99€.





Die kommen an meinen schwarzen Judebeutel ;D

Und zum Schluss noch ein AC/DC Poster (1,99€) wovon ich jetzt kein Bild habe, aber es gibt den Artikel auch gar nicht mehr bei EMP ;D


Heute war ich mal wieder im DM (mit Maria :3) und hab mir vegetarische Bulletten geholt (zum selber machen), ich kann auch ja mal berichten wie geworden ist. Ich werde vegetarische Spaghetti Bolongnesse gemacht ;D

Orr ich bin so müde, aber muss jetzt gleich noch The Dark Night schauen :O

Falls ihr euch fragt wieso ich meinen Blog umbenannt habe, schaut einfach hier auf meinen letzten Post.


CoCo.



Donnerstag, 3. Oktober 2013

Maybe Holding Hands Wasn't Such A Good Idea

Neuer Header, neuer Blogname, aber ich bin noch die Alte.

Na ihr Süßen?
Fällt euch was auf?
Ja das ist der Titel eines Liedes, aber das meine ich nicht.
Ja ich ich sehe auf dem Bild geil aus ( ;D ), aber das meine ich auch nicht.
Die Schrift ist größer!! Toll oder :3













Modern Day Escape
"Maybe Holding Hands Wasn't Such A Good Idea"

 


CoCo.