Freitag, 17. August 2012

Feierabend (=

Die Woche war jetzt meine erste Praktikumswoche in Dresden in einer Physiotherapie.
Montag war ich nach Feierabend bei meinem Freund und wir waren noch zusammen im Großen Garten.
Dienstag hatte ich spät Schluss, aber mein Freund hat mich nach der Arbeit abgeholt.
Mittwoch bin ich mit Denise und Janice auf dem Carolasee rumgepaddelt (=
Es war sehr witzig.
Janice hatte Angst vor dem Schwan^^



Es war ein absolut unvergesslich, witziger Tag.
Danke Mädels :*


















Donnerstag sollte ich erst um 10:50 anfangen. Das heißt ich hätte um 8 aufstehen müssen, 1 Stunde fertig machen und 1 Stunde fahren. Ich war aber schon um 7 wach und wusste nichts mit mir anzufangen, also bin ich schon eine Stunde eher gefahren. In Dresden hatte ich dann nichts zu tun, ich wollte auch nicht eine Stunde eher zum Praktikum erscheinen und bin in den Großen Garten.


kleiner süßer Minibaum :D



Die CoCo (=




Heute war dann nichts aufregendes, mein Freund ich haben Zeitung sortiert.



In der Straßenbahn :*













Tschüssi erstmal eurer CoColein (=

Montag, 6. August 2012

Mein 1. Blog Award

CoCo ist wieder in Deutschland. Zurück im grauen, langweiligen Alltagsleben, mit... meinen Freunden...
Nein natrülich freue ich mich wieder hier zu sein...

Und ich habe meinen 1. Blog Award :D
Vielen Danke an meine Mischi (=

Die Regeln sind:
1. Poste den Award auf deinen Blog.
2. Verlinke deinen Nominator, als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.

Die 5 Blog Awards gebe ich
FreeBird , weil ich ihren Blog toll und sehr sympatisch finde (=
Galli , weil sie fast immer so poetische Posts schreibt ;)
OMG.Lena , weil ich ihre Tipps mag.
Jennyleiin x3 , weil ich sie schon lange kenne^^
Skaterkruemelchen , weil sie mir den Award erst gegeben hat^^

Bin ich nicht sozial? Ich begründe sogar, warum ich die Leute ausgewählt habe^^ (ich hab gar nicht geschaut ob sie alle unter 200 Leser haben... na ja wird schon stimmen).

Fals ihr jetzt noch irgendwas zur Fahrt hören wollt... kein Stau, es war warm und ja.

Ach so! Ganz wichtig!!!! Der tollste Tag in meinem Leben! Ich hab endlich mehr Nagellack als Janice.
Wir sind verrückte Weiber. Ich meine, wer steht schon im Keller, weil man nicht weiß wo man hingehen soll und redet über alte Zeiten??

Na ja ich verabschiede mich wieder von euch, was für ein sinnloser Post^^

Damits nicht ganz so sinnlos ist, der eine Sohn von meiner Tante (sie hat 2 Söhne) hat jetzt eine Muffin und Cupcake "Bäckerei" eröffnet:


Brownie mit Minzeis und die Hand von meiner Mum (keine Bange, die Hand ist nicht drin verarbeitet, aber manb sieht sie^^)

Hab ich schon erzählt, dass der Lieblingsplatz der Katze von meiner Tante, die Lücke schwischen dem Bett im Schlafzimmer und der Wand ist? Immer wenn man das Bett vorgeschoben hat, kam sie dann vor, außer das eine Mal:


Uuuuuuuuuuuuuund Coco war segeln *_*
Aber ich habe jetzt kein Lust darüber zu berichten *versteck*, im nächsten Post versprochen, erinnert mich daran :*

Donnerstag, 2. August 2012

Die berühmten Cocktailtomaten Gunther & Gustav

Vor ein paar Tagen gab es zum Abendessen eine Schüssel mit Cocktailtomaten aus dem Garten von meiner Tante.
Ich hab fast alle gefuttert.
Ich hatte Lust ein Bild von einer Cocktailtomante zu machen mit einer Blüte. Die eine sah aber so einsam aus, da hab ich noch eine 2. genommen, 3 wiederrum wäre zu viel gewesen.
Es war gar nicht so einfach, dass perfekte Bild zu schießen, hier ist der lange Weg zum perfekten Cocktailtomatenbild^^
Hier war der Schatten im Weg & zu unscharf

Wieder war der Schatten im Weg

Erneut war der Schatten im Weg...

Lala der Schatten -.-

Viel zu unscharf und mein Freund der Schatten

Sie waren zu weit voneinander entfernt.

Sieht irgendwie komisch aus und der Schatten ist wieder da...

Ein bisschen unscharf...

perfektes Bild *_*

Ich war sehr erfreut, dass ich mit Gunther und Gustav dieses Fotoshooting machen durfte. Es war ihr letztes...
Kurz danach sind sie auf unerklärliche Weise verstorben, die Todesursache konnte nicht geklärt werden, auch ihre Leichen konnten nie gefunden werden. Sie sind einem schweren und grausamen Mord zum Opfer gefallen.
R.I.P. Gunther & Gustav, es war schön euch zu kennen.